+++ Heidelberger Collegium --- Eine Speerspitze im Kampf gegen den Schmerz +++

Kohlendioxidtherapie

Beschreibung

Kohlendioxid-Insufflation

Schmerztherapie ohne Nebenwirkung

Die Anwendung von Kohlensäure hat sich bereits im Mittelalter zur Schmerzbehandlung bewährt. Kohlendioxid wirkt gefäßerweiternd. Es kommt zur Rötung der Haut und besseren Durchblutung auch tiefer liegender Organe und Gewebe.

Kohlendioxid-Gas wird mit einer dünnen Kanüle unter die Haut gespritzt. Es entsteht eine Schwellung, die nach wenigen Minuten verschwindet.

Diese Therapie ist für eine häufige Anwendung geeignet. Schmerzen können deutlich reduziert und Schmerzmedikamente eingespart werden.

CO2 wirkt bei:

Kopfschmerzen

Rückenschmerzen

Gelenkschmerzen

Muskelverspannungen

Folgende Mitglieder bieten diese Behandlung an:

Dr. med. Bernhard Blimke
Dr. med. Rolf Hage
Dr. med. Stephan Lauber
Dr. med. Klaus Sommer
Dr. med. Michael Möckesch

Termine
Februar 2017